LIVE & LOVE Mumlife

Gestärkt durch die kalte Jahreszeit – so unterstützen wir unser Immunsystem

 

(Werbung) Seit klein E im Kindergarten ist, sind wir gefühlt dauernd krank. Ich krieg leider auch so Einiges ab und war die letzten Monate eigentlich durchgehend irgendwie angeschlagen. Ob es Halsweh war oder Magen Darm, sogar Hand Mund Fuß hat mich voll erwischt. Mein Immunsystem war einfach im Keller. Ich kann es mir auch nicht erklären woran es lag, aber Stress und fehlende ausgewogene Ernährung könnten dazu beigetragen haben, dass mein Körper eine schlechtere Abwehr gegen Bakterien, Viren und Parasiten hatte. Ich habe mich dann selbst gefragt, was genau ist eigentlich das Immunsystem und wie kann ich es wieder aufbauen!?

Das Immunsystem besteht aus verschiedenen Organen, Zelltypen und Molekülen, die gemeinsam eine Barriere gegen Bakterien, Viren und Co aufbauen. Ist das Abwehrsystem jedoch, so wie bei mir geschwächt, ein Krankheitserreger besonders hartnäckig oder sind unsere Abwehrzellen mit einem unbekannten Erreger konfrontiert, werden wir krank.

Ein paar Tipps habe ich direkt für euch, damit ihr gut durch den Winter kommt:

  • Ernährung ist für eine gesunde Abwehr ganz besonders wichtig, ihr solltet also verstärkt Vitamine A, B6, B12, C, D, E, sekundäre Pflanzenstoffe sowie die Spurenelemente Zink, Selen, Eisen und Kupfer zu euch nehmen ihr findet diese Stoffe in Brokkoli, Karotten, Tomaten, Spinat, Zitrusfrüchte, Nüsse und vielen anderen Lebensmitteln
  • Genießt die ersten Sonnenstrahlen, denn Vitamin D tanken stärkt euer Immunsystem
  • Bewegt euch! Bewegung trainiert unseren Körper und stärkt die Gefäße
  • Stress wenn möglich vermeiden, nehmt euch auch Auszeiten um euch wieder zu erholen
  • Schlaf ist wichtig, macht euch das bewusst
  • Händewaschen, so könnt ihr zwar nicht das Immunsystem stärken, aber euch vor Ansteckung schützen
  • zusätzliche Mikronährstoffe aus Präparaten

 

 

Ich glaube das die Ernährung einfach mitunter der wichtigste Faktor ist für ein gesundes und gut funktionierendes Immunsystem, hierbei geht es speziell um die Mikronährstoffe wie Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Zusätzlich helfen essenzielle Fett- und Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe, Prä- und Probiotika die normalen Funktionen des Körpers zu stärken.

 

 

Es ist gerade im Winter nicht immer leicht für mich frisches und regionales Obst und Gemüse zu finden, um aber trotzdem eine Extraportion Mikronährstoffe zu bekommen, nehme ich gerade Orthomol ImmunOrthomol Immun ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät), also speziell wenn ihr euer Immunsystem stärken wollt, gut geeignet. Genauso gut geeignet ist es auch nach einer Antibiotika Behandlung, um die Abwehrkräfte wieder aufzubauen.

Da es sich hierbei um ein Kombiprodukt handelt, seid ihr wirklich gut mit Nährstoffen versorgt. Ich mag Präparate die den täglichen Bedarf abdecken, dies macht es einfacher die Präparate einzunehmen. Die Inhaltsstoffe sind auch gut miteinander abgestimmt und perfekt dosiert.

Ich verwende derzeit das Granulat, es gibt Orthomol aber auch in Tablettenform oder als Direktgranulat. Eine Packung Granulat reicht für ein Getränk und dies ist auch nur einmal am Tag einzunehmen und am Besten zu einer Mahlzeit. Bitte haltet euch da an die Angaben, denn mehr ist hier nicht mehr. Zusätzlich könnt ihr auch noch Jodtabletten und Folsäure nehmen.

Das Granulat ist orange und schmeckt auch intensiv nach Orange, es ist also wirklich gut bekömmlich und lässt sich leicht trinken. Ihr könnt es mit Wasser oder mit Saft mischen, wenn ihr den Geschmack nicht so mögt. Bis jetzt geht es mir richtig gut damit, wenn das so bleibt werde ich vermutlich öfter auf Orthomol setzen.

 

Wie gehts euch im Winter? Seid ihr oft krank oder nehmt ihr auch Zusatzstoffe ein?

Eure Bea

 

Dieser bezahlte Beitrag enthält ausschließlich meine eigene und unbeeinflusste Meinung.

 

2 Comments

  1. Alexa

    9. März 2019 at 09:03

    Interessanter Beitrag… als Mama von zwei kleinen Kindern geht die Erkältungssaisson leider fast von September bis Mai … da ist jede Stärkung willkommen. Ich persönlich nehm über den Winter Echinacea und Vitamin D.

  2. Karrie

    7. März 2019 at 09:34

    Interessantes Thema! Ich nehme seit einiger Zeit Zink Selen Kapseln, was mir bis jetzt ganz gut geholfen hat. Aber ist leider auch kein Wundermittel gegen alles, wenn jemand daheim die Grippe anschleppt erwischt es mich dann leider auch :/

Leave a Reply

Ich akzeptiere