Beauty

Themenwoche-Meine 3 liebsten Augenpinsel

Bei Augenpinseln gibt es ja eine Auswahl wie Sand am Meer. Nicht nur unterschiedliche Hersteller, sondern auch für diverse Konsistenzen und Augenpartien. Wenn man sich mal etwas damit beschäftigt und vertieft hat, würde ich sagen unter 20 Augenpinseln gehts nicht mehr. Natürlich krieg ich ein Augenmakeup auch mit einem Pinsel hin, aber es ist einfach viel leichter und schöner vom Endergebnis wenn man die richtigen Pinsel hat.

Nun gut, es gibt jedoch 3 Pinsel ohne die ich nie auskomme, dies sind auch die Pinsel die bei Reisen mitkommen. Ich versuche mich da ja immer auf das Wesentliche zu beschränken, sonst brauche ich einen extra Koffer.:)

 

Mac 213 Fluff Brush 26,50€

Einer meiner Basicpinsel für den Auftrag von Lidschatten direkt auf das bewegliche Lid. Er ist schön abgerundet und die Farben lassen sich so gut auftragen. Ich verwende ihn sowohl für pudrige Konsistenzen als auch im nassen Zustand für zum Beispiel Glitzerlidschatten, funktioniert beides einwandfrei. Ich verwende ihn schon mehrere Jahre und er verliert weder Haare noch sieht er mitgenommen aus, also er ist Qualitativ wirklich top.

 

Mac 224 Tapered Blending Brush 35,95€

Ein Pinsel zum Auftrag von Lidschatten in der Lidfalte und zum Verblenden dieser. Er ist relativ neu bei mir eingezogen und es war Liebe auf den ersten Auftrag. Er liegt super in der Hand, hat eine schöne Form die den Lidschatten trotz eher fluffiger Spitze super schön genau aufträgt. Er geht bei etwas Druck nicht so stark auseindander, was mir sehr gefällt. Ich hab einen von Zoeva, der etwas weicher ist und sich besser zum Überblenden eignet, da die Spitze so fluffig ist und er eher breiter blendet, der 224er ist viel genauer hier. Für mich der perfekte Blenderpinsel.

 

Real Techniques Deluxe Crease Brush, im Set erhältlich für 13€

Der Pinsel von Real Techniques ist eher fester gebunden und oben flach. Dank seiner synthetischen Fasern ist er auch super für cremige Konsistenzen wie Lidprimer oder meinen Paintpot. Ich habe den Pinsel drei Mal, zum einen für den Primer und zum anderen um das Lid mit einem hellen Lidschatten zu setten. Geht beides mit dem Pinsel super flott und ebenmäßig. Als Blenderpinsel wie der von Mac ist er aber nicht so geeignet, das flache Ende führt zu einem weniger schönen Ergebnis. Aber er hat seinen Platz gefunden und macht sich super für die Base.

 

 

Heute findet ihr übrigens noch einen Blogbeitrag von WasserMilchHonig und bis zum Ende der Woche noch jede Menge spannende Beiträge, also klickt euch unbedingt bei den Mädels rein. Wie siehts bei euch mit Pinseln aus, welche verwendet ihr gerne? Eure Bea

29. Jänner Bibi F.ashionable
1. Februar Hokis1981
2. Februar StylepeacockBeautype

12 Comments

  1. Karina

    6. Februar 2018 at 21:05

    Obwohl der 224 ein Klassiker ist, habe ich den noch gar nicht so lange! Mit dem 213 konnte ich mich nie anfreunden. Irgendwie fand ich ihn nicht so gut wie den 239.

  2. Eva

    6. Februar 2018 at 18:44

    Liebe Bea,
    danke für deine ausführlichen Review. Ich finde deinen Post sehr hilfreich. Die passenden Pinsel zu finden ist nämlich gar nicht so einfach .
    Liebsten Gruß!
    Eva

  3. Lavender Province

    5. Februar 2018 at 09:30

    Hallo 😀 Das ist ja eine schöne Auswahl. MAC würde mich sehr interessieren, doch überschreitet der Preis einfach meine Schmerzgrenze. Sind die wirklich um so viel besser? Umgekehrt, wenn Du schreibst, dass Du ihn schon mehrere Jahre verwendest … sollte ich wohl doch mal einen Blick darauf werfen. Liebe Grüße, H.

  4. Nicole

    1. Februar 2018 at 23:36

    Zoeva Pinsel liebe ich auch. Muß unbedingt mal welche für die Augen probieren

    1. Nicole

      1. Februar 2018 at 23:37

      vom RT meinte ich muss ich testen

  5. Jacqueline

    1. Februar 2018 at 15:24

    Da hast Du aber tolle Pinsel vorgestellt! Danke dir!
    Die Pinsel von Real Techniques mag ich auch sehr gerne!
    Hab einen schönen Tag!
    xoxo
    Jacqueline

  6. WasserMilchHonig

    31. Januar 2018 at 18:02

    Irgendwie ist mein Kommentar verschwunden…..mit dem MAC 224 hast du mich jetzt dezent angefixt und ihr glaube, ich muss mir den einmal anschauen….

  7. Colli

    31. Januar 2018 at 08:57

    Ich nutze zur Zeit die Pinsel von Zoeva und Laura Mercier sehr gerne.
    Der MAC Blender schaut aber auch richtig gut aus! So schön weich!
    Super schöner Blog, deine Bilder sind klasse!!
    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

  8. Elisabeth-Amalie

    30. Januar 2018 at 18:08

    Solche Beiträge finde ich immer hilfreich, denn die richtigen Pinsel habe ich noch nicht gefunden, zumindest alle Bereiche außer Foundation- & Puder-Pinsel. Daher hilft mir so ein Beitrag tatsächlich weiter, Danke! <3 Zoeva fand ich bis jetzt immer ganz gut. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  9. Chris stylepeacock

    30. Januar 2018 at 10:20

    Tolle Pinsel. Von MAC habe ich noch gar keine, höre aber oft, wie gut die sein sollen. Von Real Techniques besitze ich einige und bin sehr zufrieden. Der flache von MAC lacht mich besonders an.

    Viele liebe Grüße
    Chris | http://stylepeacock.com

  10. Blush&Sugar

    30. Januar 2018 at 08:31

    Von RT habe ich bisher nur Pinsel fürs Gesicht, aber der Deluxe Crease klingt sehr spannend 🙂
    Von MAC hatte ich bisher noch keinen einzigen Pinsel. Der 224 gehört ja zu den wahren Klassikern unter den MAC Pinseln 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  11. Bibi F.ashionable

    30. Januar 2018 at 08:26

    So nen flachen Pinsel verwende ich auch gerne, vor allem um intensive Farben auf dem Lid aufzubauen.
    Bibi F.ashionable

Leave a Reply