Beauty

TIPPS: Die perfekte Mascara für eure Bedürfnisse finden

Mascara gehört für mich zu meiner täglichen Schminkroutine. Sie öffnet meine müden Augen und betont die Wimpern schön. Dabei gibt es Mascara noch garnicht so lange. Ein Chemiker entwickelte, vor knapp 100 Jahren für seine Schwester, ein Gemisch aus Vaseline und Kohlenstaub. Das Gemisch hieß Maybel, wenn ihr das mit dem Wort Vaseline kombiniert, entsteht der bekannte Markenname Maybelline.

Aber was erwarte ich mir von der perfekten Mascara?  Länge, Volumen, Dichte und Schwung und das idealerweise alles in einer.:) Aber so viele unterschiedliche Varianten es gibt, so viele unterschiedliche Bedürfnisse haben unsere Wimpern. Deswegen kann mit der falschen Wimperntusche oder der falschen Handhabung dieser Plan sprichwörtlich ins Auge gehen. Deswegen hier mal ein kleines Mascara 1×1 und meine zwei Lieblinge.

LANCOME Monsieur Big

Die Lancome Monsieur Big Wim­pern­tu­sche ist einer der  Klas­si­ker von Lancome. Das schmale und leicht buschige Bürst­chen er­mög­licht einen eben­mä­ßi­gen und ein­fa­chen Auftrag. Die Textur um­schließt die Wimpern und lässt sie sofort voluminöser, aber auch länger wirken. Die Haltbarkeit ist top und das Volumen hält bis in den Abend.

Eigenschaften:

  • betont die Wimpern intensiv bis zu 24 Stunden, lässt die Augen optisch größer wirken
  • bis zu 12x größeres Wimpernvolumen und intensive Farbe
  • lässt sich leicht auftragen, verlängert die Wimpern
  • verwischt nicht, verklumpt nicht
  • hat eine intensiv-schwarze Farbe
  • dank der Form und der Fasern des Bürstchens genügt 1 Auftragen für ein perfektes Ergebnis
  • unter augenärztlicher Kontrolle getestet

Inhaltsstoffe:

  • Wachse und Polymere ‒ für optimale Haftung
  • Polymere ‒ bilden einen Schutzfilm auf den Wimpern
  • Eisenoxid ‒ für einen ultra-schwarzen Farbton
  • auch für sensible Augen und Kontaktlinsenträgerinnen geeignet

Anwendung:

Ihr sollten wirklich immer die Mascara waagerecht und nicht schräg halten. Am besten ihr bewegt die Bürste leicht zick zack und gleichzeitig von unten nach oben. Je nachdem welche Intensität ihr mögt, könnt ihr sie wirklich toll layern, denn sie verklumpt kaum.

LANCOME Hypnose Doll Eyes

Die Hypnose Doll Eyes Mascara von Lancome hat eine dünne Spitze, sie sorgt deswegen für präzises Arbeiten und eignet sich auch perfekt für den unteren Wimpernkranz. Die geraden Borsten trennen die Wimpern optimal und lassen sie zeitgleich dicht und füllig wirken. Meine Wimpern sind von Natur aus gut geschwungen und leicht definiert, deswegen werden sie durch die Mascara noch zusätzlich mit Volumen versorgt. Ein absoluter Klassiker, denn über die Jahre hinweg habe ich sie immer wieder nachgekauft.

Eigenschaften:

  • das intensive Pigment umhüllt die Wimpern mit einer satt-schwarzen Farbe
  • verleiht den Wimpern maximale Länge
  • verwischt nicht und hält den ganzen Tag
  • verleiht den Wimpern ausdrucksstarkes Volumen
  • trennt die Wimpern perfekt

 

Es ist wirklich schwer eine tolle Mascara zu empfehlen, denn unsere Wimpern haben alle unterschiedliche Eigenschaften und dies beeinflusst das Ergebnis über den Tag verteilt enorm. Grundsätzlich würde ich euch die zwei aber trotzdem ans Herz legen, probiert sie aus und gebt mir Bescheid ob ihr sie genauso toll findet wie ich. Eure Bea

 

Dieser Beitrag enthält PRSamples, beinhaltet aber ausschließlich meine eigene und unverfälschte Meinung!

Leave a Reply